Mittwoch, 2. Mai 2018

Kleingärtnerverein „Am Folkenbornshof e.V.“

Der Kleingärtnerverein „Am Folkenbornshof e.V.“ wurde im Jahr 1959 gegründet. Unter dem Motto „Oase der Ruhe und des Friedens“ entstand in diesem Jahr unsere Dauerkleingarten-anlage in Mülheim-Heißen.

In den Jahren 1959-1962 wurden die ersten 42 Lauben errichtet. Im zweiten Bauabschnitt wurden weitere 27 Gartenlauben geplant, die im Jahre 1964 fertig gestellt wurden. Durch diesen Bauabschnitt wurde die direkte Anbindung an die Folkenbornstarße erreicht.
Es folgten zwangsläufig insgesamt 5 weitere Baustufen, bis im Jahre 1999 der heutige Stand mit 94 Kleingärten erreicht wurde.

Es gibt heute in unserer gesamten Anlage mehrere Sitzecken, die zum Verweilen einladen und auch von vielen Spaziergängern unserer öffentlichen Anlage genutzt werden. Wir haben schon oft lobende Worte von Besuchern und Gästen über die Gestaltung und den Zustand unserer Anlage und Gärten, die Schönheit von Blumenpracht sowie Gemüse- und Obstanbau gehört. Hinter unserem Vereinshaus hat ein Imker schon seit vielen Jahren seine Bienenstöcke platziert, der Honig seiner Bienen schmeckt vorzüglich.

Als Kleingärtner muss man Spaß und Freude an seinem Garten, an der Gartenarbeit, aber auch an dem Vereinsleben haben. Denn auch das Vereinsleben gehört dazu, wenn man Mitglied in einem Kleingärtnerverein ist. Und wenn diese Voraussetzungen erfüllt sind, wird unser Verein immer wieder neue Interessenten an einem Kleingarten finden und bestimmt noch einige Jahrzehnte überstehen.